Dies ist ein (unvollständiger) Auszug aus dem gedruckten Buch .

Das Entwicklungsteam muss ein GUI-Framework auswählen, mit dem die Benutzeroberfläche künftig entwickelt werden soll. Die Manager fragen, welche Hardware sie einkaufen sollen. Jemand muss bestimmen, welches Protokoll zwischen den Serverkomponenten gesprochen werden soll. Schließlich kommt die Konzernsicherheit und verlangt eine Entscheidung zum Thema Authentifizierung mit SAML oder OAuth … Fragen über Fragen, und alle liegen bei den Softwarearchitekten auf dem Tisch.

Was ist das Problem?

Zuerst klären Sie möglichst genau die Fragestellung oder das Problem, zu der/dem etwas entschieden werden muss.

Welche Anforderungen gelten?

Unter welchen Rahmen- oder Randbedingungen müssen Sie entscheiden? Was sind Ihre Entscheidungskriterien?

Zwischen Alternativen entscheiden

Wir treffen in IT-Projekten in der Regel Entscheidungen zwischen mehreren Alternativen. Wenn Sie sich also für MySQL als Datenbank entscheiden, so entscheiden Sie sich gleichzeitig gegen die Alternativen Postgres und SQLite.

Vor jeder Entscheidung sollten Sie daher die möglichen Alternativen aussuchen und einzeln hinsichtlich sämtlicher Entscheidungskriterien bewerten oder einschätzen.

Entscheidungen treffen und begründen

Bisher haben Sie die Entscheidung lediglich vorbereitet – der oder die Entscheider müssen auf Basis der gesammelten Anforderungen und Einschätzungen nun entscheiden!

Diskutieren Sie mit den Stakeholdern über Bewertungen, Einschätzungen, Vor- und Nachteile sowie Risiken. Dadurch können Sie a priori das gemeinsame Verständnis der Alternativen und ihrer Auswirkungen verbessern. So vorbereitet sollten Sie (oder andere Entscheider) nun die eigentliche Entscheidung treffen können!

Der richtige Zeitpunkt

Wann sollten Sie Entscheidungen treffen? So früh wie möglich, um weiterarbeiten zu können? So spät wie möglich, um möglichst viele Informationen sammeln zu können? Timeboxed, d. h., zu einem vorher festgelegten Zeitpunkt?

Alle Varianten haben ihre Fürsprecher, aber Sie selbst müssen für jede Entscheidung mit Relevanz für die Softwarearchitektur einen angemes- senen Zeitpunkt finden – was ja schon eine Entscheidung ist …

HINWEIS

Entscheidungen benötigen Mut, manchmal auch Durchsetzungskraft und ein hartes Fell. Trennen Sie zwischen Mut und Waghalsigkeit: Eine mutige Entscheidung treffen Sie auf Basis der bestmöglichen Informationen und unter Kenntnis der Risiken. Waghalsige Entscheidungen gehören nicht in IT- Projekte!

Verwandte Muster

Vermeiden Sie Alleingänge und konsultieren stattdessen maßgebliche Stakeholder, um sich nicht als Diktator unbeliebt zu machen.

Hinweis

arc42 offers architecture training.

Two expert trainers at all times, highly practical and pragmatic, ideal preparation for iSAQB CPSA-Foundation certification.
Next available dates (in German):

IMPROVE
Advanced Architecture

iSAQB CPSA-Advanced Training, IMPROVE: Learn to effectively evolve and maintain systems. Early bird rates available. Contact us for inhouse training.


Aktualisiert: